So machen es alle – wir machen es anders!...... Das alleine reicht nicht aus, um eines der größten Meisterwerke der Opernliteratur auf die Bühne zu bringen. Die Kammeroper München wagt sich mit einem eigens geschaffenen Orchester-Arrangement und einem aus fast 500 Bewerbern ausgesuchten Sängerensemble an Mozarts OEuvre. In einer schnellen und frischen Inszenierung erlebt der Zuschauer freche Anträge,  schmeichlerische Liebesschwüre und vorgetäuschte Suizidversuche. Abgründiges hinter der Fassade einer  nur scheinbar frivolen Verwechslungskomödie wird so federleicht und durchdringend sichtbar.
SängerInnen: Fiordiligi Sopran Anna Malesza Dorabella Mezzosopran Irena Weber Ferrando Tenor Bryan Lopez Gonzalez Guglielmo Bariton Jeong Daegyun Despina Sopran Polly Ott Don Alfonso  Bass Frederik Tucker
Orchester: Violinen Senta Kraeme, Amy Park Bratsche Georgia Despoz Violoncello Thomas Wollenweber Kontrabass Ronald Schweppe Flöte Christiane Steffens Oboe Clair Sirjacobs Klarinette Christophe Gördes Fagott Ruth Gimpel Akkordeon Alexander Kuralionok Gitarre Silvia Brenner
NACHWUCHSFÖRDERUNG UND WELTSTARS Die Kammeroper München steht für anspruchsvolles Musik- theater der besonderen Art. Mit ihren Fassungen bekannter Werke und Raritäten der Opernliteratur hat sie sich im Laufe der letzten Jahre einen festen Platz im Münchner Kulturleben erspielt.
Kartenvorverkauf ab Ende Mai MünchenTicket  089 54 81 81 555 und Kreisbote Weilheim 0881 686-11 oder -12 zu EUR 67,- | 53,-| 39,- | 25,- (Hörplätze) Ermäßigung 50%: Schüler, Studenten und Schwerbehinderte ab GdB 80 Abendkasse Bibliotheksaal  ab 16.00 Uhr